Cisalpino ETR 610 - Hochgeschwindigkeitszug für Italien und die Schweiz

ETR 610 Pendolino in Würzburg HbfETR 610 Pendolino in Würzburg HbfETR 610 Pendolino in Würzburg Hbf

Im Jahr 2004 orderten sowohl die italienische Staatsbahn FS als auch die ehemalige Betreibergesellschaft Cisalpino AG eine neue Generation von Pendolino-Neigezügen. Für den Betrieb auf italienischen Strecken wurden von der FS 12 Einheiten bestellt. Die Cisalpino AG entschied sich für 14 Mehrsystemzüge mit der Bezeichnung "Pendolino Due". Alle Neigezüge wurden bei Alstom in Piedmont und in Sesto San Giovanni in der Nähe von Mailand gefertigt. Im Juni 2005 stellte Alstom ein 1:1-Modell vor, die Ablieferung der Serienzüge sollte ab 2006 erfolgen. Doch erhebliche Verzögerungen bei der Herstellung der Fahrzeuge sorgten dafür, dass der Plandienst erst im Juli 2009 begann. Die Neigetechnik durfte auf der Gotthard-Verbindung nicht eingeschaltet werden, da die Pendolini zu schwer seien. Daher stellte man den Fuhrpark auf dieser Route auf ETR 470-Züge um. Die ETR 610 rollen seit Ende 2009 zwischen Basel, Bern und Mailand sowie zwischen Genf, Lausanne und Mailand. Zu Zeiten der Cisalpino AG wurden die Leistungen der Neigezüge im Fahrplan als CIS aufgeführt, seit 2010 laufen sie unter der Rubrik EC.

Technisch basieren die Pendolino der vierten Generation auf dem tschechischen Pendolino der Serie 680, haben aber ein modernes Kopfdesign. Größere Fenster, höhere Wagenkästen und die Verlagerung von Komponenten auf das Dach des Zuges sind weitere, auffällige Neuerungen. Hinter dem Design verbirgt sich aber auch modernste Technik. So erfüllen die Züge die neue europäische Interoperabilitäts-Richtlinie (TSI). Für den grenzüberschreitenden Verkehr sind natürlich die entsprechenden Zugsicherungs- und Leitsysteme integriert. Die Züge können in Mehrfachtraktion miteinander verbunden werden. Jeder der siebenteiligen Pendolini ist für 250 km/h zugelassen, wobei vier der sieben Wagen angetrieben sind. Groß hervorgehoben wird von Alstom die Modularität, das heißt, der Zug kann problemlos an die vielfältigen Kundenwünsche angepasst werden. Als Beispiele werden variable Spurbreiten, Unterschiede in der Energieversorgung, der Innenausstattung und der Einbau bzw. das Weglassen der Tiltronix-Neigetechnik angeführt.

Alstom gab im August 2012 bekannt, dass die SBB weitere 8 Kompositionen des ETR 610 Cisalpino II anfertigen lässt, um ab 2015 die älteren Pendolini der Serie ETR 470 zu ersetzten. Damit wurde eine Option von 2004 über weitere 7 Neigezüge eingelöst. Das künftige Einsatzgebiet der neuen Serie soll sich von Mailand nach Genf und Zürich erstrecken. Für die nachbestellten Garnituren werden folgende Features hervorgehoben. Die Sitze seien so angeordnet, dass die Fahrgäste immer einen großzügigen Blick aus dem Fenster genießen können. Die Fahrzeuge seien zudem besonders leise. So wird die Dachpartie noch aerodynamischer gestaltet. Schallabsorber an den Wagenkästen und Vibrationsdämpfer an den Rädern würden ebenfalls zu einer leiseren Fahrt beitragen. Für den internationalen Einsatz installiert Alstom seine Version des europäischen Zugleitsystems ETCS mit dem Namen "Atlas".

Technische Daten: Pendolino ETR 610

Zug- / Baureihenbezeichnung:Pendolino ETR 610
Einsatzland:Italien, Schweiz
Hersteller:Alstom
Anzahl der Züge:14 Züge
Anzahl der Züge im Detail:Bestellung 2004: 14 Züge
Bestellung 2012: 8 Züge
Zugtyp:Triebwagenzug
Anzahl der Endwagen:2 Endwagen
Anzahl der Mittelwagen:5 Mittelwagen
Baujahre:2005 - 2010
Inbetriebnahme:20.07.2009
Spurweite:1435 mm
Stromsystem(e):3 kV Gleichstrom
25 kV 50 Hz Wechselstrom
15 kV 16,7 Hz Wechselstrom
Zugleitsystem(e):RS4-Codici (Italien) SCMT (Italien) Integra-Signum (Schweiz) ZUB 262 (Schweiz)
ETCS Level 2 / ERTMS (international)
PZB (Deutschland)
LZB (Deutschland)
Höchstgeschwindigkeit im Plandienst:250 km/h
Aktuelle Höchstgeschwindigkeit im Plandienst:250 km/h
Antriebsleistung des Zuges:5.500 kW
Beschleunigung des Zuges:0,48 m/s²
Anfahrzugkraft:228 kN
Jakobsdrehgestelle:Nein
Neigetechnik:Ja ( 8° )
Zug fährt auch in Traktion:Ja
Länge / Breite / Höhe der Endwagen:28.200 / 2830 / --- mm
Länge / Breite / Höhe der Mittelwagen:26.200 / 2830 / --- mm
Achslast (maximal):17 t
Leergewicht:387 t
Zuglänge:187,4 m

Interne Links zum Pendolino ETR 610

Aktualisiert am: 05.08.2012