Afrosiyob Talgo-Hochgeschwindigkeitszüge für Usbekistan

Talgo 250 als Afrosiyob in Usbekistan

Us­be­kis­tan be­stell­te in zwei Etap­pen bei dem spa­ni­schen Bahn­her­stel­ler Pa­ten­tes Tal­go SL ins­ge­samt vier 11-tei­li­ge Tal­go-Gar­ni­tu­ren, die für 250 km/h zu­ge­las­sen sind. Sie ent­spre­chen weit­ge­hend der spa­ni­schen Al­vía-Se­rie 130. Ab dem 8. Oktober 2011 ver­ban­den die ers­ten bei­den Hoch­ge­schwin­dig­keits­zü­ge Tash­kent mit Sa­mar­kand. Spä­ter wur­de die Stre­cke nach Kar­shi ver­län­gert. Al­le vier Zü­ge sind in­zwi­schen im Ein­satz.

Einsatzgebiet des Talgo 250 in Usbekistan

Technische Daten: Afrosiyob (Talgo 250)

Zug- / Baureihenbezeichnung:Afrosiyob, Talgo 250
Einsatzland:Usbekistan
Hersteller:Patentes Talgo SL
Herstellungskosten pro Zug:19 Mio. Euro
Herstellungskosten pro Zug im Detail:gemäß anderer Quelle: 26,5 Millionen Euro.
Anzahl der Züge:4 Züge
Zugtyp:Triebzug
Anzahl der Triebköpfe:2 Triebköpfe
Anzahl der Mittelwagen:9 Mittelwagen
Anzahl der Sitzplätze 1. / 2. Klasse / Restaurant:--- / --- / --- (257 insg.)
Baujahre:2009 - 2012
Inbetriebnahme:08.10.2011
Spurweite:1520 mm
Stromsystem(e):25 kV 50 Hz
Technisch zugelassene Höchstgeschwindigkeit:250 km/h
Höchstgeschwindigkeit im Plandienst:220 km/h
Einzelradlaufwerke:Ja
Neigetechnik:Nein
Zug fährt auch in Traktion:Ja
Zuglänge:157 m

Weblinks: