FAQ (häufig gestellte Fragen zur Website www.hochgeschwindigkeitszuege.com)

F: Was ist der Zweck dieser Website?

A: Hiermit gebe ich einen allgemeinen Überblick über die verschiedensten Hochgeschwindigkeitszüge der Welt. Dabei möchte ich mich nicht zu sehr in technischen Details verlieren, die den Nicht-Eisenbahner abschrecken oder langweilen würden. Trotzdem sollen auch Eisenbahnfreunde von den Informationen profitieren können. Die Bücher, die bisher zu diesem Thema erschienen sind und ich kenne, sind irgendwann nicht mehr aktuell, sind speziell auf Eisenbahnfreunde abgestimmt (bzgl. Umfang und Fachjargon) oder beziehen sich nur auf bestimmte Züge. Zudem kosten Bücher Geld – hier kann sich dagegen jeder kostenfrei informieren.

F: Wird die Website weiter ausgebaut?

A: Auf jeden Fall! In den letzten Jahren tat sich sehr viel im Hochgeschwindigkeits-Sektor, sodass es schwierig geworden ist, alle neuen Züge sofort zu erfassen bzw. bestehende Artikel aktuell zu halten. Außerdem ist es nicht einfach, an Informationsmaterial zu neuen Zügen zu gelangen, weswegen manche Berichte noch nicht online sind.

F: Warum geht der Autor nicht mehr ins Detail?

A: Zum einen würde es viele Leser abschrecken, überfordern oder langweilen. Zum anderen unterhalte ich die Website allein. Es steht mir nur eine begrenzte (Frei-) Zeit für Ausbau und Pflege zur Verfügung.

F: Wird es einmal auch eine englischsprachige Version geben?

A: Nein, es fehlt mir das englische Fachvokabular bzw. jemand, der es mir alles übersetzt.

F: Kann ich die Fotos verwenden?

A: Für nichtkommerzielle Zwecke können die von mir aufgenommenen Fotos kostenlos verwendet werden (z.B. für die private Fotosammlung). Möchte diese jemand selbst auf seiner Website verwenden, sind folgende Bedingungen zu erfüllen: die Website darf keinem kommerziellen Zweck dienen. Der Name des Urhebers des Fotos muss dabei stehen (oder in einer extra Seite aufgeführt werden). Über einen Link zu meiner Website würde ich mich freuen.

Für kommerzielle Projekte kann ich leider keine Genehmigung zur Nutzung des Text- und Bildmaterials geben. Der deutsche ICE 3 beispielsweise ist als "Geschmacksmuster" geschützt. Das bedeutet, dass die Deutsche Bahn AG von dem Verkaufserlös einen gewissen prozentualen Anteil für sich beansprucht, mindestens aber um die 100 Euro. Andere Bahngesellschaften haben vermutlich ihre Züge ebenso schützen lassen. Da es mir als Privatmann zu viel Aufwand wäre, sich mit den Copyright-Rechten auseinanderzusetzen, verkaufe ich also meine Fotos grundsätzlich nicht!

F: Warum enthält die Website keine "besonderen" Fotos?

A: Zu den besonderen Fotos zählen Sonderfahrten, Versuchsfahrten, Unfälle, usw. Tageszeitungen und Fachmagazine drucken zwar Bildmaterial dieser Ereignisse ab, dürfen aber nicht ohne Genehmigung der Bildagentur / des Fotografen verwendet werden. Daher werde ich kein kommerzielles Bildmaterial verwenden.

F: Kann ich Werbung (z.B. durch Banner) auf dieser Website schalten ?

A: Da ich selbst kein Freund von Online-Werbung bin, ist es nicht geplant, entsprechende Werbung zu schalten. Außerdem ist dies eine nichtkommerzielle Website.

F: Warum widersprechen sich manche Angaben ?

A: Das liegt oftmals daran, dass sich die Angaben in der den Berichten zugrunde liegenden Literatur widersprechen oder schon wieder veraltet sind. Dann kommt es vor, dass der selbst geschriebene Artikel schon nach kurzer Zeit veraltet ist und wieder aktualisiert werden muss. Manchmal kommt es aber auch vor, dass ich etwas missverstanden oder verwechselt habe. Für entsprechende Korrekturhinweise oder Ergänzungen bin ich sehr dankbar.

F: Warum werden die Streckenkarten nicht angezeigt?

A: Manche Streckenkarten sind in Flash-Technik erstellt, um die einzelnen Linien, die von einem bestimmten Zug befahren werden, ein- und auszublenden. Geht bei einem Link zwar ein Fenster auf, bleibt aber leer, fehlt Ihnen das Macromedia / Adobe Flash Plugin. Bitte gehen Sie auf die Seite: www.macromedia.com/de oder www.adobe.de und laden Sie es dort herunter.

F: Ich möchte mehr über den Verfasser / Autor dieser Website erfahren !

A: Unter www.werske.de gebe ich über mich Auskunft.

Aktualisiert am: 01.01.2008