X2 Hochgeschwindigkeitszug in China

X2 Xinshisu Hochgeschwindigkeitszug in China

Das erste Hochgeschwindigkeitszugprojekt in China nahm im August 1990 seinen Anfang. Es galt, die 146 Kilometer lange Strecke zwischen Guangzhou und Shenzhen im Südosten des Landes auszubauen. Die Strecke wurde komplett neu gebaut — für eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Das war schon ein erheblicher Fortschritt, brauchten die Züge auf der Relation "Guangzhou – Shenzhen – Kowloon" zuvor sage und schreibe 2 Stunden 40 Minuten! Zwischen 1995 und 1998 erfolgte die Elektrifizierung und Ertüchtigung auf 200 km/h[1][2].

Der erste echte Hochgeschwindigkeitszug in China nahm auf der oben genannten Strecke 1998 den Betrieb auf. Er war ein Einzelstück, "Made in Sweden": der X2 (X2000) aus dem Hause ADtranz, der im Januar 1998 von Göteborg aus per Schiff nach China gelangte und ein dreimonatiges Testprogramm absolvierte. Trotz seines erfolgreichen Einsatzes erfolgte keine Nachbestellung. Als "Xinshisu" (neue Geschwindigkeit) pendelte der X2 zweimal am Tag zwischen Guangzhou und Kowloon. Die Reisezeit bei einer Maximalgeschwindigkeit von 200 Stundenkilometern betrug 92 Minuten. 2007 endete seine Karriere in China und sollte 2012 wieder zurück in seine Heimat nach Schweden gebracht werden. Ob dies tatsächlich erfolgte, ist unklar[1][2].

Die erste Hochgeschwindigkeitsstrecke in China

Quellenangaben

  1. Thomas Estler: "Schnelle Züge weltweit", transpress Verlag, Postfach 103743, 70032 Stuttgart, 1. Auflage 2011, S. 108-110.
  2. Murray Hughes: "The Second Age of Rail — A History of High-speed Trains", The History Press, 2015, S. 122-123.

Technische Daten: X2 Xinshisu

Zug- / Baureihenbezeichnung:X2 Xinshisu (X2000)
Einsatzland:China
Hersteller:ADtranz
Anzahl der Züge:1 Zug
Zugtyp:Triebzug
Anzahl der Triebköpfe:1 Triebkopf
Anzahl der Endwagen:1 Endwagen
Anzahl der Mittelwagen:5 Mittelwagen
Anzahl der Sitzplätze 1. / 2. Klasse / Restaurant:--- / --- / --- (309 insg.)
Baujahre:1995 - 1998
Inbetriebnahme:1998
Spurweite:1435 mm
Stromsystem(e):25 kV 50 Hz
Technisch zugelassene Höchstgeschwindigkeit:210 km/h
Höchstgeschwindigkeit im Plandienst:200 km/h
Antriebsleistung des Zuges:3.260 kW
Jakobsdrehgestelle:Nein
Neigetechnik:Ja
Zug fährt auch in Traktion:Nein
Anzahl der Achsen / davon angetrieben:28 / 4
Achsformel:Bo'Bo'+2'2+2'2+2'2'+2'2+2'2+2'2
Länge / Breite / Höhe der Triebköpfe:17.750 / --- / --- mm
Länge / Breite / Höhe der Endwagen:21.980 / --- / --- mm
Länge / Breite / Höhe der Mittelwagen:24.400 / --- / --- mm
Leergewicht:366 t
Zuglänge:165 m
Ausrangiert:2007

Aktualisiert am: 30.06.2017