Pendolino ETR 600 - Hochgeschwindigkeitszug in Italien

ETR 610 in Venice S Lucia als ES 9395

Im Februar 2004 bestellte Trenitalia 12 Pendolino-Neigezüge der vierten Generation. Bei den ETR 600 handelt es sich um Zweisystem-Züge für den italienischen Binnenverkehr. Auf Schnellfahrstrecken erreichen die Züge 250 km/h. Im Vergleich zu den älteren Pendolino-Bauarten wurde ein neues Kopfdesign gewählt und der Komfort im Innenraum erhöht. Auch erfüllen die ETR 600 erstmals die technischen Spezifikationen für die Interoperabilität. Der Betreiber Trenitalia setzt die ETR 600 gegenwärtig als "Frecciargento" (Silberpfeil) ein.

Italienische Hochgeschwindigkeitszüge im Inland und benachbarten Ausland

Technische Daten: Pendolino ETR 600

Zug- / Baureihenbezeichnung:Pendolino ETR 600
Einsatzland:Italien
Hersteller:Alstom
Anzahl der Züge:12 Züge
Zugtyp:Triebwagenzug
Anzahl der Endwagen:2 Endwagen
Anzahl der Mittelwagen:5 Mittelwagen
Baujahre:2005 - 2007
Spurweite:1435 mm
Stromsystem(e):3 kV Gleichstrom
25 kV 50 Hz Wechselstrom
Zugleitsystem(e):RS4-Codici (Italien)
SCMT (Italien)
ETCS Level 2 / ERTMS (international)
Technisch zugelassene Höchstgeschwindigkeit:250 km/h
Höchstgeschwindigkeit im Plandienst:250 km/h
Antriebsleistung des Zuges:5.500 kW
Beschleunigung des Zuges:0,48 m/s²
Anfahrzugkraft:228 kN
Jakobsdrehgestelle:Nein
Neigetechnik:Ja
Zug fährt auch in Traktion:Ja
Länge / Breite / Höhe der Endwagen:28.200 / 2830 / --- mm
Länge / Breite / Höhe der Mittelwagen:26.200 / 2830 / --- mm
Achslast (maximal):17 t
Leergewicht:387 t
Zuglänge:187,4 m

Aktualisiert am: 15.04.2007

© André Werske — Datenschutzerklärung