Talgo XXI Hochgeschwindigkeitszug in Spanien

Talgo XXI im alten Bahnhof von CastellonTalgo XXI FahrgastraumTalgo XXI in blauer Farbgebung

Technik

Der Talgo XXI ist ein Prototyp und besteht aus einem dieselhydraulisch angetriebenen Triebkopf, drei antriebslosen Mittelwagen sowie einem nicht angetriebenen Endwagen. Dieser Zug ist im Vergleich mit anderen Hochgeschwindigkeitszügen etwas ganz Besonderes. Er ist durchgängig niederflurig ausgeführt, d.h. der Fußboden ist von der Schienenoberkante aus gesehen nur 760 mm hoch. An Standard-Bahnsteigen können die Reisenden stufenlos einsteigen. Bei niedrigen Bahnsteighöhen wird eine Stufe ausgeklappt. Die Talgo-Wagen der siebten Generation sind komplett wie auch die Endwagen bzw. Triebköpfe in Aluminium Leichtbauweise gefertigt, vollklimatisiert und druckdicht.

Was einen Talgo auszeichnet, ist die bekannte Pendeltechnik, mit der sich der Zug in den Kurven um bis zu 3,5 Grad neigen kann. Im Gegensatz zum italienischen Pendolino oder deutschen ICE-T ist keine Elektronik mit Sensoren nötig, um die Wagen zu neigen. Der Vorgang erfolgt alleine durch die Fliehkräfte in den Kurven. Man spricht deshalb von einer passiven Neigetechnik.

Eine Spezialität bei diesem Zug sind die Einzelradfahrwerke. Ein übliches Drehgestell besteht aus vier Rädern — ein Talgo-Einzelradlaufwerk dagegen kommt mir nur zwei Rädern aus. Durch die Reduzierung der Räder um fast 50 Prozent zu normalen Zügen sorgt die Technik für eine hohe Laufruhe und geringen Verschleiß an den Schienen.

Talgo betont, dass die Mittelwagen flexibel gekuppelt werden können — wahlweise mit einem Triebkopf, der dieselhydraulisch angetrieben ist, oder mit einem Elektrotriebkopf oder aber auch einer normalen Lokomotive.

Ein weiteres Feature ist die problemlose Umspurung des kompletten Zuges. In Spanien sind die meisten Strecken in Breitspur angelegt, die Neubaustrecken jedoch in Normalspur. In sogenannten Umspurstationen kann der Zug inklusive der Triebköpfe schnell auf die entsprechende Spurweite angepasst werden.

Inneneinrichtung

Die Reisenden dürfen sich über folgende Annehmlichkeiten freuen:

  • Audiosystem am Platz
  • Videosystem
  • Steckdosen am Platz
  • Fahrgastinformationssystem
  • individuelle Leseleuchten
  • in Fahrtrichtung drehbare Sitze
  • Arbeitsbereich
  • Spielplatzbereich
  • Bar
  • Restaurant
  • Fahrradabteil
  • Mehrzweckabteil

Technische Daten: Talgo XXI

Zug- / Baureihenbezeichnung:Talgo XXI / 355-001
Einsatzland:Spanien
Hersteller:Talgo
Zugtyp:Triebzug
Spurweiten:1435 mm
1668 mm
Höchstgeschwindigkeit bei Versuchsfahrten:256.38 km/h
Technisch zugelassene Höchstgeschwindigkeit:220 km/h
Höchstgeschwindigkeit im Plandienst:220 km/h
Leistungsangaben im Detail:1500 kW (Dieselantrieb)
2000 kW (Elektroantrieb, bei 15 kV / 16,7 Hz)
Jakobsdrehgestelle:Nein
Neigetechnik:Ja ( 3,5° )
Zug fährt auch in Traktion:Ja
Federung:Luftfederung
Länge / Breite / Höhe der Mittelwagen:13.140 / 2942 / 3365 mm

Aktualisiert am: 03.10.2006